Logo Ferienhaus Fellner
Kontaktieren Sie uns

Biberwier

Ein kleiner Ort mit großer Geschichte

Der Ort an dem die Loisach entspringt, und zum mächtigsten Fluß des bayrischen Raumes heranwächst.
Das Wasser der Loisach aus Biberwier fließt von Österreich nach Deutschland und dort in die Isar weiter in die Donau bis nach Bulgarien und schließlich in das schwarze Meer.

Die Namensgebung von Biberwier kam von den Bibern, welche in den kalten Gebirgsbächen heimisch waren und vielleicht noch sind. Es lohnt sich auf alle Fälle die Augen und Ohren in der Natur offen zu halten.

Auch die Römer zogen durch Biberwier, spuren der Römerstraße sind heute noch vorhanden.

Ab dem 19. Jahrhundert war Biberwier mit dem Rheinland und dem Ruhrgebiet sowie Schlesien durch das Silberbergwerk „Silberleithe“ verbunden.

Heute zählt Biberwier ca. 590 Einwohner und ist ein nettes gediegenes Tiroler Dorf geblieben. Wo Tiroler Traditionen wie kirchliche Prozessionen, Neujahrsspielen der Musikkapelle Biberwier für jedes Haus, Nikolausumzug, unser beliebtes Waldfest und vieles mehr, noch gepflegt wird.

Ein Dorf wo Mensch, Tier und Natur miteinander leben.